Gemeinde

Gemeindehalle

Die Gemeindehalle

In den Jahren 1983/84 wurde mit sehr hohem Angagement der Düngenheimer Bürger die Gemeindehalle erbaut. Seit dieser Zeit ist sie zentraler Punkt der Dorfgemeinschaft.
Hier finden nicht nur die größeren Veranstaltungen wie Karneval, Kirmes oder das Junggesellenfest statt, sondern h
ier werden auch die sportlichen Aktivitäten wie Turnen, Fußball oder Volleyball durchgeführt. Die Halle ist ebenso Veranstalltungsort vieler privater Familienfeiern.

Und nicht zuletzt tagt im Sitzungssaal der Gemeindehalle auch der Gemeinderat.

Im Jahr 2010 wurde das Gebäude erweitert und saniert.

Grundriss und Ansichten

 

 

Die Vielzahl an sportlichen Aktiväten wollen geplant sein, die Belegung der Halle entnehmen Sie bitte dem wöchentlichen Benutzungsplan .

Bauland

 

Neubaugebiet  „Unter der Wettau II“ in Düngenheim

 

 

luftbild_bauland

 

 

 


  

   

 

 

Festsetzungen des Bebauungsplanes

Art der baulichen Nutzung:
- Allgemeines Wohngebiet
- Grundflächenzahl (GRZ): 0,4
- Geschossflächenzahl (GFZ): 0,8


Maß der baulichen Nutzung:
- max. Gebäudehöhe: 13,00 m
- Zahl der Vollgeschosse: 2
- Bauweise: offen
- Dachneigung: min. 30 Grad

Hinweis:
Diese Kurzübersichten dienen nur einer ersten Vorstellung des Baugebietes. In Einzelfällen können andere Festsetzungen gelten und weitere Bauvorschriften müssen gegebenenfalls beachtet werden. Bevor Vorhaben konkret geplant werden ist es daher unbedingt erforderlich, nochmals mit der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch Kontakt aufzunehmen.

Kontakt:
Ortsbürgermeister Mike Kaiser
Ortsgemeinde Düngenheim
Monrealer Straße 29A
56761 Düngenheim
Tel. 02653/3361

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!